Himbeerheftchen

Eigentlich dafür gedacht, dem schnöden Schulhefte-Alltag junger ABC-Schützen ein wenig Glanz und Farbe zu verleihen, erfreuen sich die Himbeerheftchen wie mir scheint, auch unter erwachsenen Menschen großer Beliebtheit. Geflissentlich darüber hinweggesehen, dass man den Deckel sowohl mit dem Namen, als auch der Klasse versehen kann, eigenen sich die bunten Heftchen sicher auch bestens für Niederschriften, bei denen es sich nicht um Hausaufgaben handelt. Ich finde jedenfalls, man kann nie genug schöne Notizbücher besitzen!

Himbeerheftchen

Himbeerheftchen

Himbeerheftchen erstanden bei Minimi.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

2 Antworten to “Himbeerheftchen”

  1. Gabi Hoffmann Says:

    Hätte Eure Waldi-Zeit tatsächlich etwas erheitert, doch leider , gab , gibt, es das Diktat, von solchen Heftchen, abzusehen. Schade! Aber vielleicht haben sie sich etwas erweicht und sind nicht mehr so versteinert.

  2. n* Says:

    Ja… Ich treffe ja immer mal wieder unseren ehemaligen Kunstlehrer, der hält mich auf dem Laufenden. Ich glaube es hat sich einiges getan in der Zwischenzeit, und das ist auch gut so!
    Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: