Posts Tagged ‘Quilting Bees’

August Block

31. August 2010

Einen Star Wars Quilt hat Jo als Überraschung für ihren kleinen Sohn geplant. Gibt es etwas naheliegenderes als einen Stern in den Block einzubauen? Ich gebe zu, die Idee stammt nicht von mir, ich hab sie bei Monika abgeschaut. Das hat sich einfach so schön angeboten!

August Block

August Block

Advertisements

Sneak Peek

18. Juni 2010

Da ich in den nächsten Wochen kaum Zeit finden werde, mich in aufwändige Vorbereitungen für meinen eigenen Euro Bee Quilt zu stürzen, habe ich lieber schon mal begonnen und in den letzten Tagen mühevoll Stoffe ausgewählt, gewaschen, zugeschnitten, sortiert, in Briefumschläge verpackt und quer durch Europa zu meinen Quilt-Freundinnen geschickt. Die Idee zu meinem Quilt ist mir erst kürzlich per Zufall über den Weg gelaufen, quasi auf den letzten Drücker. Ich verrate nur so viel: er wird aus insgesamt 12 Blocks bestehen, einen davon habe ich gemacht (und ich musste an mich halten, nicht direkt weiter zu machen!). Oh, ich freue mich und werde jetzt geduldig warten, bis alle Blocks bei mir eingetrudelt sind und ich in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft ein wunderschönes Endergebnis in den Händen halten kann!

Sneak Peek

Sneak Peek

Sneak Peek

Juni Block

13. Juni 2010

Dass man mit noch weniger Stoffen auskommen kann, beweist Claudia, die uns aufgetragen hat einen „Love in a Mist“ – Block für ihren Sea Quilt zu machen. Je mehr Kleinteile zusammengefügt werden müssen, umso schwieriger, am Ende auf die erforderte Gesamtgröße zu kommen… Aber das ist ja grade die Herausforderung, und wenn es klappt – umso schöner!

Juni Block

Bei diesen tollen Türkistönen muss man tatsächlich an einen erfrischenden Sprung ins Wasser denken!

Mai Block

31. Mai 2010

Geschlagene 3 Wochen war das Päckchen von Isabel unterwegs – ich hab schon gar nicht mehr daran geglaubt, dass es überhaupt noch bei mir eintrifft! Wenn der Block schon nicht pünktlich zu seiner Empfängerin gelangen kann, so schaffe ich es zumindest noch im Mai ein Bild vom fertigen Produkt zu zeigen. Ihr seht, es ist durchaus möglich auch mit wenigen Stoffen auszukommen. Das Muster, welches ich aus Isabels Vorschlägen gewählt habe, scheint nicht mehr zu benötigen (die bunten Varianten gefallen mir aber besser, muss ich feststellen). Ich sollte mir auf jeden Fall langsam Gedanken darüber machen, was für einen Quilt ich gerne hätte – bis Juli ist es nicht mehr lang…

Mai Block

Mai Block

April Block

27. April 2010

Quilt Blocks, die aus kleinen Streifen hergestellt werden, haben Hochkonjunktur bei meiner Quiltgruppe The Euro Bee. Brioni hat ein Muster für Ihren Quilt gewählt, das ich vorher noch nie gesehen habe. Die Anleitung erschien mir erst etwas kompliziert, doch eigentlich war es ganz einfach, diesen Block zu nähen. Am Ende besteht die einzige wirkliche Schwierigkeit meist darin, alle Nähte aufeinander- und einen quadratischen Block hinzubekommen. Ich mache es immer so, dass ich meine Nahtzugabe bei jedem einzelnen Schritt neu anpasse (auch wenn manchmal nur ein hauchdünnes Stück übrigbleibt). Damit klappt es eigentlich ganz gut…

April Block

April fabrics

März Block

21. März 2010

Die einzige Vorgabe für Constancas Blocks lautete: Alle Winkel im Muster müssen 90° betragen. Ich habe mich für einen klassischen Log-Cabin Block entschieden. Ich fand, dass so das kleine Stückchen bunte Blume, das etwas einsam zwischen den gedeckten Farben gewirkt hat, am besten zur Geltung kommt!

März Block

März Block

Februar Block

21. Februar 2010

Vor lauter Eifer, den Januar für Mona rechtzeitig fertig zu bekommen und loszuschicken, habe ich vollkommen versäumt, Fotos von meinem Werk zu machen und muss jetzt leider direkt beim Februar einsteigen! Diesmal galt es viele bunte Streifen zu vier sogenannten String Quilt Blocks zu verarbeiten. Aneela hat erst nachdem sie die Stoffe bereits verschickt hatte, den Wunsch entwickelt, Blocks mit farblich passenden Streifen zu verwenden. Das hätte mit der vorhandenen Auswahl nur zum Teil geklappt – und so war sie sehr erfreut darüber, dass wir Ausführenden ein wenig in unseren eigenen Restekisten gestöbert haben, um ihr diesen Wunsch zu erfüllen!

Februar Block

Februar Block

November im Januar

30. Januar 2010

Der unerträgliche Zeitmangel während der Weihnachtszeit hat auch vor meinem Engagement für die Quiltgruppe The Euro Bee nicht Halt gemacht. Grade auf den letzten Drücker habe ich es geschafft, den Block für Katys Spiderweb Quilt fertigzustellen. Glücklicherweise macht sie zwei Quilts. Der Eine ist wohl bereits fertig, aber für den Kleineren, den sie zusätzlich geplant hat, kann ich mich mit meinem verspäteten Block doch noch einbringen. Dieses Muster ist hervorragend dafür geeignet, auch die allerkleinsten Stoffrestchen zu verwerten. Eine Anleitung findet Ihr hier. Jetzt mache ich mich ganz fix an die Blocks für Januar. Die kommen dann nur ein paar Tage später an…

Katy's Block

Scraps

Oktober Block

24. Oktober 2009

Das ist der Wonky Log Cabin Block, den Rita sich von uns gewünscht hat. „Wonky“ bedeutet „schief“, und in diesem Fall, Nähen wie es einem in den Sinn kommt, ohne kompliziertes Planen im Vorfeld. Das hat viel Spaß gemacht und ging vor allem schön schnell. Da man sich aber auch diese Vorgehensweise nicht so wirklich vorstellen kann, wenn man sie noch nie gesehen hat, war es gut, dass Rita zu einer Seite mit ausführlichen Instruktionen verlinkt hat. Schön, dass es sich hier mal um einen nähenden Mann handelt – das sieht man nicht sehr oft…

Wonky Log Cabin Block

Two Blocks For Isa

19. August 2009

Hier sind sie, meine Blocks für Isa. Die Stoffe, die sie mir geschickt hat, haben grade so gelangt. Am Ende musste ich die Nahtzugaben etwas knapper bemessen…! Aber das ist gar nicht schlimm, denn die Nahtzugaben sieht man ja sowieso nicht.

Two Blocks for Isa

Ich bin so gespannt, wie das Werk am Ende aussehen wird!

The Euro Bee

13. August 2009

Vor ein paar Wochen hat mich Tacha von Hanies eingeladen, einer Virtual Quilting Bee beizutreten. Quilting Bee? Dieser Begriff ist mir dann und wann mal über den Weg gelaufen, aber ich wusste eigentlich nicht wirklich, um was es geht. Nach ein wenig Recherche im Netz habe ich sofort zugesagt und bin jetzt Mitglied einer Gruppe von zwölf nähinteressierten Damen aus Dänemark, Deutschland, England und Portugal, die sich gegenseitig beim Herstellen von schönen Quilts unterstützen: The Euro Bee. Wie das Ganze funktioniert? Jede der zwölf Damen bekommt im Vorfeld einen Monat zugeteilt und verschickt zu Beginn ihres Monats Stoffe für ein oder zwei Quilt-Blocks an alle anderen. Diese Blocks werden entweder nach Anleitung, oder frei nach Laune genäht. Am Ende des Monats werden die Blocks zurückgeschickt und der Quilt kann fertiggestellt werden. So ist über den Zeitraum von einem Jahr jede der zwölf Damen einmal an der Reihe Stoffe zu verschicken und elf Mal an der Reihe Quilt-Blocks zu nähen. Eine tolle Sache! Ich war ganz aufgeregt, als klar war, dass es bald losgeht! Als ich aus dem Urlaub zurückkam, lag das Päckchen von Isa bereits im Briefkasten. Für ihren Picnic Quilt hat sie Stoffe aus der Kollektion Lizzy Dish von Andover Fabrics gewählt. An der Vorlage, die sie mitgeschickt hat, können wir uns grob orientieren. Ich hab schon so eine Idee, wie ich die Stoffe zusammenstellen werde…

Vorschläge

Lizzy Dish