Archive for the ‘Kochen’ Category

Die Geschichte von der roten Marmelade

9. Juli 2009

Am Freitag letzte Woche ist es mir igendwie gelungen, die Tür von unserem Eisfach nicht richtig zu verschließen. Mit dem Ergebnis, dass unser gemütlicher Samstagvormittag ein jähes Ende fand und wir, statt Kaffee zu schlürfen, auf dem Boden kniend darum bemüht waren, das Eisfach von Schmelzwasser zu befreien. Alles war angetaut (und ich hatte viel eingefroren – der Kühlschrank ist noch recht neu und das große Eisfach hat noch nicht an Faszination verloren)! Auch die schönen selbstgepflückten Johannisbeeren. Also bin ich zum Markt geeilt und hab in letzter Minute Erdbeeren und Himbeeren ergattert. Die wollte ich ja eigentlich auch selbst pflücken! Hab hektisch alles zusammengeklaubt, was an verwertbaren Schraubdeckelgläsern aufzutreiben war, und den Rest des Nachmittages damit zugebracht, rote Früchte durchs Haarsieb zu pressen. Das Einkochen habe ich dann doch auf den nächsten Tag verschoben. Mehr körperliche Anstrengung war bei dieser Hitze nicht drin. Die nächsten Tage gabs dann Reste: am Sonntag Spaghetti Bolognese, am Montag Linsensuppe, am Dienstag Ratatouille und am Mittwoch Bratwürstchen. Und zum Frühstück immer eine Scheibe Bauernbrot mit roter Marmelade…

Rote Marmelade

Rote Marmelade

Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren

Sonntagsessen

24. Mai 2009

Die Spargelzeit ist doch die schönste Zeit im Jahr! Da sie aber fast schon wieder vorbei ist, nutzen wir gerade jede Gelegenheit. Herr P. bevorzugt die Variante mit Bratkartoffeln, ich esse ihn lieber mit Salzkartoffeln. Dazu: Rosmarinschinken und Sauce Hollandaise. Göttlich!

Spargel am Sonntag

Der letzte Rest

17. Februar 2009

Schade eigentlich. Es dauert noch so lange bis es wieder frische Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren gibt…

Der letzte Rest