Pips Pips Pips

Ich habe mich von der allgemeinen Euphorie anstecken lassen, und natürlich alles daran gesetzt, eines der raren Precut-Exemplare zu ergattern, die es vor einiger Zeit zu haben gab. Leider ist das Charm Pack aus Aneela Hoeys wahrlich entzückender, erster Kollektion nicht das Einzige, was für eine ganze Weile liegen bleiben musste. Neben ersten Krabbelversuchen und durchbrechenden Zähnchen haben wir besondere Erfahrungen wie kollektives Kranksein machen dürfen, da war fürs Bloggen einfach keine Zeit. Jetzt haben sich alle einigermaßen erholt und ausserdem scheint schon wieder die Sonne. Es kann also nur besser werden…!

Sherbet Pips

About these ads

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Pips Pips Pips”

  1. susanne Says:

    ich bin ganz grün vor neid.im fat quarter shop gibt es sherbet pips noch nicht.aber die inspirationen von comfort stitching trösten mich noch ein bisschen .liebe grüße susanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: